buecher_200x148

Kontakt

aetas Ziviltechniker GmbH


1150 Wien
Kardinal Rauscher-Platz 4
Tel. +43 1 269 63 69-0
Fax +43 1 269 63 69-15

Seminare & Lehrgänge

  • Sachkundelehrgänge Asbestsanierung
    Sachkundelehrgänge zum Thema Asbestsanierung werden in Österreich seit 1992 von Dipl.-Ing. Heinz Kropiunik geleitet. Nach seiner Mitarbeit in einem EU-Arbeitskreis zur Harmonisierung solcher Lehrgänge im Rahmen der HSE – Health & Safety Executive in London erfolgte bereits im Jahr 2000 eine inhaltliche Orientierung des Lehrgangsprogramms nach internationalen Standards. Nachdem Ende 2016 die österreichischen Normen zur Asbestsanierung zurückgezogen wurden und namhafte Behörden und öffentliche Stellen eine Ausrichtung der einschlägigen Standards nach der deutschen TRGS 519 (Technische Regeln für Gefahrstoffe 519: Asbest: Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten) empfohlen hatten, wurde ab dem Jahr 2017 neuerlich eine Überarbeitung des Lehrgangsprogramms vorgenommen. Dieses Lehrgangsprogramm vereint somit notwendigerweise die aktuelle österreichische Rechtslage bezüglich Arbeitnehmerschutzrecht und Abfallrecht mit den technischen Standards der TRGS 519.

    Ganz im Sinne der Anlagen 3 und 4 der TRGS 519 werden nunmehr sowohl umfassende 5tägige Sachkundelehrgänge mit mindestens 32 Lehreinheiten, als auch spezielle 2tägige Sachkundelehrgänge – eingeschränkt auf Tätigkeiten an Asbestzementprodukten und Arbeiten geringer Exposition bzw. geringen Umfangs – mit mindestens 14 Lehreinheiten angeboten, die jeweils mit einer kommissionellen Prüfung abgeschlossen werden können.

    Ebenso werden im Sinne der Anlage 5 der TRGS 519 Fortbildungslehrgänge angeboten, welche für sachkundige Personen mindestens alle 6 Jahre verpflichtend sind, um den Fortbestand der Gültigkeit des Sachkundenachweises zu gewährleisten.

    Sämtliche Sachkundelehrgänge werden in Abhängigkeit von der Nachfrage durchgeführt und finden am Standort der aetas Ziviltechniker GmbH in Wien statt.

    Infoblatt